Navigation überspringen - zum Seiteninhalt

Eden

16. Mai 1999

Am Autofreien Sonntag ist die B3 für Kraftfahrzeuge gesperrt und für Fahrradfahrer, Skater und Fußgänger freigegeben. Zu diesem Ereignis kommen Menschen von überall her an die Bergstraße.

Wir wollten diese Gelegenheit nutzen, eine Party zu feiern und suchten uns dafür eine wunderschöne Wiese direkt an der Route aus.

Da die Straße schon ab 9 h gesperrt wurde und wir einiges aufzubauen hatten, begannen wir schon um 5 h. Nach einigen Eiskaffees waren wir fit und als die ersten Sonnenstrahlen über den Bergen des Odenwaldes blitzten, ging es los.
Wir schafften es, um 9 h fertig zu sein und konnten es uns so auf den Sofas gemütlich machen, um die ersten Fahradfahrer zu beobachten.
Im Laufe des Tages fanden sich immer mehr Leute auf der Bergstraße und auch auf unserer Wiese ein.
Die Sonne ließ uns an diesem Tag leider etwas im Stich und so war es recht kühl.
Dennoch war eine gemütliche Atmosphäre auf der Wiese, die mit von den vielen Blumen und den vielen bunten Schmetterlingen, die wir aus Papier gebastelt hatten, geschaffen wurde.
Als Leckerei wurden zwei Säcke Popcorn angeboten, von dem das Meiste aber hinterher an einen Kindergarten abgegeben wurde.
Ein Platz zum Verweilen und Plaudern.

Dies war unsere erste Veranstaltung am Autofreien Sonntag und dafür, dass wir nur wenig Werbung gemacht hatten, waren viele Leute da.
Anlass genug, auch nächstes Jahr wieder dort zu sein.